Apr. 4th, 2013

nessaniel: (tony being sciency)



Ich muss völlig irre sein, mir das auch noch aufzuhalsen, neben der Squee-Challenge und dem ganzen ICH-BRAUCHE-EINE-ZUKUNFT-Kram. Zusätzlich bin ich momentan auch noch ein Fandomhopper wie doof, das heißt mein Gehirn wechselt alle drei Minuten von Hawaii 5-0 zu den Turtles (EPIC LUUV <3) zu Expendables zu Tatort zu Aubreyad (<- omfg wenn ich dafür nur einen guten Plot hätte Q___Q) und generell sieht mein Kopf aus wie eine Schutthalde voll glitzernder Regenbögen, rauchender Schusswaffen und toten Dramallamas.

Jedenfalls sieht der Plan folgendermaßen aus:

Fandom: The Expendables 2 (aka schmoopige Klischees eingelegt in Explosionen und old-married-couple-Dynamik. Aka everything I LOVE!)

Plot: Wild-West-AU mit Billy als "Billy the Kid" und seiner völlig gestörten Familie aus 6 vorbestraften und steckbrieflich gesuchten Ersatzdaddies und Onkeln - inklusive Explosionen, Entführungen, Rodeoreitern, selbstgebranntem Schnaps und jeder Menge schlechter Oneliner. JEDER MENGE.

 Barney: Hey, der Junge wird langsam erwachsen... *wehmütig*
 Lee: WAS?! NIEMALS. DER IST DOCH ERST... SIEBZEHN! *zeter und mordio*
 Billy: Yay! Hormone! *__*
 Me: Yay, stuff's gonna happen!! Like... totally awesome stuff, I swear!
 Plot: You don't have the slightest idea, do you?
 Me: Not the slightest! But it's gonna be great!

Wortanzahl: mind. 10000Wörter, das ist das Minimum für den BigBang. Ich denke, dass ich das hinbekomme, sofern ich den Plot noch ein wenig stretche (was ich sowieso vorhatte, um mehr Meggie und Lacy einzubauen. Ich glaube, die müssen ein wundervolles Banditenpärchen werden <333)

voraussichtliche Probleme: außer dass ich meinen Arsch hochkriegen muss, um das Ganze auch wirklich zu schreiben
- das Ganze auf Deutsch zu formulieren - und zwar von Anfang an. In meinem Kopf habe ich bereits ganze Szenen und Wortwitze/Dialoge ausgearbeitet, meist jedoch auf Englisch und wenn ich versuche, das zu übersetzen klingt es holprig und doof. Hmpf. Stupid fandom!
- mich nicht entmutigen lassen. Das Problem habe ich sehr oft bei Fanfics: entweder schreibe ich alles in einem einzigen Gewaltakt runter - oder ich verliere nach der Hälfte der Szenen die Lust und weiß nicht mehr, wie es weitergehen soll. Das ist auch ein Grund für den sehr simpel gestrickten Plot, an dem ich mich hoffentlich gut entlang hangeln kann (und ja, es wird ein Kapitel rein aus Dialogen bestehend geben. Ich sehe das kommen xD)
- die Szenen sinnvoll zu verbinden, was mir oft sehr schwerfällt, da ich eher "szenisch" denke (das Ganze also wirklich wie einen Film im Kopf abspule) und nicht unbedingt wie eine Autorin, die das Ganze auch noch zu Papier bringen muss. Verdammt XDD

Profile

nessaniel: (Default)
nessaniel

October 2013

S M T W T F S
  1 2345
6 789 101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Most Popular Tags

Page Summary

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Jul. 22nd, 2017 10:53 am
Powered by Dreamwidth Studios