nessaniel: (mickey is thoughtful)
[personal profile] nessaniel

Na, so schlimm war es nicht, aber das heute war einfach nicht mein Tag.
Gewesen, sollte ich wohl dazu sagen, immerhin ist seit elf Minuten Mittwoch und damit bekommt die Welt eine neue Gelegenheit mir gehörig auf den Geist zu gehen.

Davon abgesehen, dass wir heut einen familiären Notfall hatten, der sich aber in Wohlgefallen aufgelöst hat, war mir heute eine reichlich unschöne Begegnung in der Post bei uns um die Ecke beschieden.
Ich stand an, mit nem Paketchen unterm Arm, ein Schalter war geöffnet und es war recht voll und ging quälend langsam vorwärts. Vor mir stand ein Typ, der unentwegt auf seinem Handy rumgetippt hat. Es wurde ein weiterer Schalter geöffnet (es gibt nur zwei, das ist so ne Winzpoststelle, in einen Schreibwarenladen gestopft) - und der Mann hinterm Schalter faucht auf total gönnerhafte Weise den Handymann an: "Hören Sie gefälligst auf zu telefonieren, das kostet alles Zeit hier!"
Mir ist die Gewürzmühle aufgeplatzt, wie Oberst Klink so schön sagt. Denn so einen verdammt unfreundlichen, arroganten, grässlichen Ton hab ich noch nie gehört - und schon gar nicht im Servicebereich einem Kunden gegenüber, einem Kunden, der Geld in diesem Laden da lassen möchte!!!
Aus irgendeinem Grund ließ mir das die Hutschnur so dermaßen hochgehen, dass ich mir lauthals Gehör verschafft habe und beinah schreiend verkündet habe "Okay, ich werde hier nicht mehr einkaufen, nicht bei so einem Ton!" und bevor ich wusste, was ich tat, war ich rausmarschiert aus der blöden Post und konnte meinem Zorn draußen - auch keine Luft machen.
Ich hab am Rande mitbekommen, dass mir ein Gutteil der Leute nachgestarrt hat, aber gesagt hat keiner was und jetzt, wo ich hier sitze und ein paar Stunden Zeit hatte, mich abzukühlen, komme ich mir mehr als albern vor. Zumal ich dann ja auch wirklich in die Innenstadt fahren musste, um mein doofes Paket abzugeben. Meh. XD

Ich schimpfe auch oft auf Kunden im Supermarkt, die unfreundlich sind, aber ich werd nunmal auch irgendwo für ein Lächeln bezahlt und gerade wenn mir der Kunde nun wirklich nichts getan hat, benehme ich mich doch. Und ein "Der Nächste, bitte!" hätte dem Postfritzen auch keinen Zacken aus der Krone gebrochen.
Hmpf. Ich fühl mich grässlich und albern und wie ein aufgeplustertes Hühnchen, denn letztendlich hat mir meine Aktion nichts gebracht, als Ärger für meine eigene Person. *seufz* Aber ich konnte diese Ungerechtigkeit und Unverschämtheit nicht auf mir sitzen lassen (wie gut,dass Duelle aus der Mode sind XD) - was umso alberner ist, weil es ja nicht einmal um mich persönlich ging, sondern um den Handytypen, den ich nicht mal kenne.

Oh well. Ich verzieh mich jetzt endlich ins Bett und hoffe, dass ich bald nicht mehr so wütend vor mich hinmurmeln muss. ^^

Profile

nessaniel: (Default)
nessaniel

October 2013

S M T W T F S
  1 2345
6 789 101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Jul. 21st, 2017 10:44 am
Powered by Dreamwidth Studios