nessaniel: (Default)
Ich bin gerade dabei, für meine Klausur diverse Städtenamen auf Japanisch zu lernen.
Und das kommt dabei heraus, wenn ich dafür ein Onlinewörterbuch benutze. xDDD



Meine Fresse ey... XD
nessaniel: (ariel great hair)

Meh.

Today we had this video conference with oversea students from Japan and Korea and had to hold our presentation again in front of them (as in: in front of the tiny camera).

The university we spoke to was Ocha-no-Mizu-Daigaku which is the most famous women's college in all of Japan (from all the public ones that is) and the girls there were really nice and participated really well.

Funny thing: we had to bring our own laptops to show our PPPs and I didn't remove my pony icons from my desktop (as well as my Assassin's Creed background) and so the students had a good laugh. The teacher made a comment but I didn't quite catch it (my teacher and the whole class were laughing so.... uhm... xDDD). Oh well, I don't care about such things, I'm a proud pegasister. ^__^

So anyways, our presentation was quite good (although I was waaaaay too nervous to speak freely and just read most of my text) but during the asking part after that I was somehow really terrified of opening my mouth and saying something.

Most of the time I just didn't understand the questions (because the Japanese guys spoke at the speed of light and they always say like five sentences before they even ask their question O__O) and when I wanted to ask for her to repeat it please, my team member was already answering it (she's half-Japanese therefore much better in speaking than I am) and I just stood there looking stupid (but pretty because I dressed myself properly xDD). The questions weren't even that hard, one girl asked about my favourite soccer player but I just couldn't bring myself to answer that question and just shook my head. GOD DAMN KIWI YOU CAN DO BETTER THAN THIS!!!
I really hate myself for not being brave and bold enough to actually open my mouth and just... you know... talk. I always worry that my grammar will sound stupid that I won't remember the right vocabulary and make a complete foul out of myself. I know that this is the worst approach towards learning a new language and I really don't know why I'm so terrified to speak Japanese (I'm much more open minded about speaking French and my French is HORRIBLE).

Funny though: when the other group presented their findings and our teacher asked us about our thoughts I suddenly could answer all the questions and didn't mind speaking after all. It was just... being the focus of attention and having the Japanese women stare at me somehow made me ashamed of how little Japanese I actually know. *cries in a corner*

I really really want to speak this language: I love the sound, I love the grammar, I love the verbal images. But talking to actual Japanese people terrifies me. I don't even know why.

nessaniel: (sakura mokona)
 Right. 
My Japanese exam is over. It was easier than I expected but still far from good. The "Leseverständnis-Teil" was... I don't know. Some answers I am 100% sure about and some were just:  "Wtf? The hell?! How am I supposed to know... I don't get it... well okay let's do something else... xD"
It was okay I think it might even suffice for a B but I am not too sure about it and above all I expected much more of myself. Damn you, lazy self, damn you. 

Here is an example of how to fail at Japanese )

And because I deserved some gift for this awesome exam  )
nessaniel: (Default)

Compare Germany with a land of your choice. France for example. In Japanese!


Somehow this doesn't make sense in my head, apart from the voice in my head that souns like Jean Reno with a Japanese accent. Seriously, brain, shut up. Not helpful at all. ;D

nessaniel: (arne nass)

Das war so der beste Samstag/Sonntag ever.

Luna Sea: in Bochum. Das beste Konzert auf dem ich je war. Ehrlich. Morgen gibts dazu mehr, bin noch zu geflasht von anderen Sachen.
Super Glee-Folgen: awwww. Einfach nur awwww. Und ich lern soviel neue Musik dadurch kennen. xD
Werder: Oh Gott. Wie wunderschön dieses Spiel war. Naja, nicht wunderschön, das meiste waren Fehler von Sankt Pauli, aber nichtsdestotrotz war es eine Wonne, ihnen zuzuschauen. <333 Die Tore waren alle sahneschnittig und die Abwehr vollbrachte einige große Taten! <3 Und, tihihihi, der Herr Wiese echauffierte sich so fein, dass Herr Fritz und Herr Mertesacker ihre liebe Not hatten und ihn nur mit viiiiiiel Körperkontakt zurückhalten konnten. I like. Really. Shallow being that I am. <3 Oh, und die Pro-Schaaf-Plakate, die ab und zu von den Kameras eingefangen wurden, hoben die Stimmung auch beträchtlich! =D
Tennis: Mein anderes Sportfandom habe ich schändlich vernachlässigt, ich weiß. Federer vs. Nadal kann man sich nämlich immer nur in Maßen antun sonst muss man leider sterben vor Glück. XD Barclays ATP World Tour Finals (was für ein Titel) warteten dann aber mit exakt diesem Traumfinale auf und auch wenn ich nur den blöden Liveticker zum Gucken hatte (-..-) war es unheimlich megasuperduperspannend. Boah, Alter. Bei den beiden ist es mir völlig egal, wer gewinnt, denn man kann sich drauf verlassen, dass, wenn der eine Turnier X gewinnt, der andere in Turnier Y ordentlich nachlegt. Hach, die zwei. Jedenfalls machte das schon mächtig glücklich, auch wenn ich nach den ganzen Berichten langsam das Gefühl kriege, dass Nadal einfach nur einen sehr miesen Tag erwischt hatte. =/ Armer Kerl. Naja, wir haben ja die Benefizspiele im Dezember, da werden sie hoffentlich ordentlich aufdrehen. <333 

Okay, jetzt noch ne Folge Glee und dann ab ins Bett. Ich hab mir geschworen, ab Mittwoch produktiv zu werden (Hausarbeit, Bücher für die Prüfung usw. xD). Gott, Uni nervt.
nessaniel: (cenk uwe umarmung)

Liebe Menschen, bitte helft mir:

Ich muss mir für meine Japanisch-Hausaufgabe irgendeine "schlechte Erfahrung" einfallen lassen: also entweder ein peinliches Erlebnis oder irgendetwas, wo mir jemand etwas "antut" im weitesten Sinne.
Ich starre seit einer Stunde auf dieses Blatt und auf Fußballer-Interviews auf Youtube und mir fällt überhaupt nichts ein! O_O

Ist mir völlig egal, worum es geht, aber wenn einer von euch ne Idee hat, dann immer her damit... xD 
 

nessaniel: (leonardo <3)
AHHHHHHhhhhhhhhh.... Japanisch ist geschafft! Yay! Es war... hmm. Ich hatte eindeutig zuviele Vokabeln gelernt und bin dann über einige Grammatikpunkte gestolpert (intransitiver Scheiß da -..-), aber insgesamt habe ich ein recht positives Gefühl, auch wenn ich wahrscheinlich nicht so gut abgeschnitten habe wie letztes Semester. Hmpf! Besonders beim Hörtest lag mein Gehirn noch im Halbschlaf (bei insgesamt acht Stunden Schlaf am ganzen Wochenende kein Wunder xD), so dass ich die ersten beiden Dialoge nicht mitbekam. Schade! Egal, es ist vorbei und bis auf, dass ich diese Woche mit der asiatischen Geschichte (gefühlte einhunderttausend Seiten) verbringen werde, endet das Semester sehr, sehr entspannt. Und im nächsten... ach, ich freu mich so sehr auf BWL und VWL, das wird göttlich! *einred einred*
Im Übrigen hat die wunderbare sugi dafür gesorgt, dass wir unsere Flugtickets für Japan gebucht haben. OMFG FANGIRLSQUEE DAS WIRD SO GEIL! WOOOOOOOHOOOOOOOOOOOOOOO! =D


Gestern hatte ich - aufgrund von totaler Übermüdung und meiner und [livejournal.com profile] pinku_keks ' Anwandlungen bezüglich gewisser Fußballspieler - einen Gehirnkurzschluss (ist nichts neues in diesen Tagen wirklich nicht XD), der sich darin äußerte, dass ich mein Zimmer aufräumte (sehr nötig nach dem kreativen Chaos) und zum Abendessen Königsberger Klopse machte. Mein kulinarisches Repertoire beschränkt sich theoretisch auf Speck und Zwiebeln und zwei Wok-Gerichte. Und dann mach ich Königsberger Klopse. xD Die sogar nicht ätzend geschmeckt haben, wuhuuu! Egal, wieder was gelernt.

Fotos Fotos Fotooooooooooos )
nessaniel: (sakura mokona)
Erstmal:
@ [livejournal.com profile] felinarian : Sorry, dass ich noch nicht geantwortet hab. Aber... AHHHAHAHAHHAHAHA dank deiner Mail ging mein Gehirn ungefähr:: BRRRRRRRRRTZEPTZ!...Kurzschluss. Du kannst mir doch nicht so eine hohe Dosis von der Quietscheente auf einmal geben, ich krepier doch noch! Mal ganz abgesehen davon, dass das mein Lerverhalten ganz ganz negativ beeinflusst hat (das und die Tatsache, dass pr0n viel wichtiger ist als mein Studium, srsly).

Dann:
Prinzessin Unvernunft, aka Kiwi, hat wieder volle Möhre zugeschlagen, denn anstatt brav weiter zu lernen, habe ich meiner Tante den Gefallen getan, mit meiner Cousine und deren Freundin ins Phantasialand zu fahren. Cousinchen ist noch zu jung, um die Achterbahnen allein zu fahren - zumindest in den Augen meiner Tante - und deshalb fuhr ich brav die Black Mamba (gefühlte 200 Mal, Gott, was war mir übel), Talocan, Wuze Town (sehr zu meiner Freude mussten wir kaum anstehen) und ungefähr eine Million Mal Colorado. Da die Freundin meiner Cousine noch nie in meinem Freizeitpark war (armes Ossikind, die keine Erlebnisparks da drüben haben...) und meine Cousine selbst ein totaler Achterbahnfreak ist, hatte ich einen sehr spaßigen Tag mit zwei kreischenden, übermotivierten und total faszinierten Mädels an meiner Seite. Supersüß und für solch einen spontanen Ausflug auf jeden Fall die beste Begleitung. xD Allerdings habe ich nun einen Brummschädel als wär ich gegen einen Torpfosten gerannt (jaaa, irgendwann hört die unelegante Fußballmetaphorik auf, versprochen!). 
Highlight des Tages: Ich laufe nach der Verabschiedung von Tante und Co. durch den Wild-West-Bereich, als plötzlich eine Frau neben mir ein Stück zurücktritt, um ein Foto von ihrem Blag auf einer Bank zu machen, und dabei über den Kinderwagen von Blag 2 stolpert und nach hinten stürzt. Ich, heldenhaft wie ich bin, strecke die Arme aus und gehe ganz Sylvester Stallone mäßig auf ein Knie, um die Frau aufzufangen (vielleicht auch eher wie Sylvester der Kater, an Stallone wäre sie wahrscheinlich nur abgeprallt xD). Ich fange sie sogar tatsächlich und sie guckt mit erstmal mit solchen Augen O_O an. Ich grinse und stell sie wieder auf, sie sagt völlig verwirrt Danke, während ihr Mann sie auslacht und mir ein Daumen-hoch-Zeichen zeigt. Ich bin schon super. 
Allerdings frage ich mich, wieso das nicht mal nem schönen Mann passieren kann, dass er in meine Arme fällt (vorzugsweise gewisse Torwarte der Nationalmannschaft, die zwar ungefähr zwei Meter größer sind als ich und mich deshalb bei derartigen Aktionen unter sich begraben würden aber hey, auch dagegen hätte ich nichts einzuwenden XDDDDDDDDD).
Ja, ich erzähl das alles nur, um mich vorm Lernen der Vokabeln abzuhalten, ich Idiot...

nessaniel: (sakura mokona)
Kurzer Bericht vom Quasselabend, eh ich zu Japanisch düsen muss.
Am Anfang dachten wir erst, es käme überhaupt keiner und haben uns am Billiardtisch vergnügt (ein Schelm, wer Böses dabei denkt xD), ehe es dann schlagartig eine Milliarde Menschen in unsere Ecke trieb.
Leider kamen alle in Grüppchen an, so dass es unglaublich schwer war, Kontakt mit jemandem herzustellen. Eine von uns machte dann mutig den ersten Schritt, mich hielt ebenfalls nichts mehr an meinem einsamen alone-in-a-crowd-Platz und hab mich dazu gesetzt. Penetrantes Leute anstarren hiflt, um in Gespräche integriert zu werden. Ich hab dann meine gebrochenen Japanischbrocken von mir gegeben, was mir an einem Tisch mit einem aus dem 8. und einem aus dem 12. Semester noch idiotischer vorkam, aber ich hatte Welpenschutz, weil ich deutlich die Jüngste war (von meiner Bekannten einmal abgesehen xD). Mit einer bin ich dann so hervorragend ins Gespräch gekommen, dass wir uns als Tandempartner verabredet haben - so ganz hab ich noch nicht verstanden, wie dieser Tandemkram funktioniert, aber die Hauptsache ist, dass ich dazu komme Japanisch zu sprechen und mich nicht mit Händen und Füßen verständigen muss. =D Ich habe festgestellt, dass ich die Sachen zwar meist grob verstehe, aber mir selbst sage, dass das nicht so sein kann (wer erwartet denn auch bitte, dass die Japanerin vor einem erstmal ne Ewigkeit in Wien gelebt hat, eh sie jetzt Germanistik studiert...xD) und deshalb rumstammele und tausend Mal nachfrage. *seufz* Wird schon. <3 Mit besagtem Menschen aus dem 8. Semester habe ich mich auch sehr gut unterhalten und ja... irgendwie ist es beruhigend, wenn einem einer mit Erfahrung sagt, dass man sehr wohl VWL und BWL nehmen kann, dass IT wirklich totaler Unfug ist und ich mir keine Sorgen wegen später machen soll, weil ich noch jung bin. Süß. xD 
Naja, dann haben wir ein Fantasietier mit Brüsten namens Petra gemalt und danach bin ich mit einem relativen Hochgefühl nach Hause - hab schließlich Unterricht (jetzt. *wegrenn*).
nessaniel: (wölfchen mit fragezeichen)

Erstmal:

[livejournal.com profile] sunshine304  und [livejournal.com profile] moun_chan , bitte habt noch etwas Geduld mit mir! Ich hab eure Nachrichten erhalten, bin momentan allerdings so im Stress, dass ich keine Muße finde, um euch gebührend zu antworten. ;_; Ein paar Tage noch, habt Erbarmen mit mir!
Dann: UHUUUU ich habe ein tolles, mit Laminat ausgelegtes Zimmer! Wooaaah! Danke nochmal an den Herrn Ty, der sich heute fast 6 Stunden lang mit meinem schief geschnittenen, trapez-förmigen Wohnbereich anlegte und den Kampf heroisch gewann. Tja, morgen kommt dann sugis Zimmer dran... uff, vom vielen Möbelschleppen wird mir jetzt schon ganz schwummerig. xD Aber dann ist die Wohnung endlich fertig und ich kann am Freitag meine ganzen Sachen hineintragen und das neue Domizil offiziell verpesten. Yay! =D
Die Nachhilfe, die ich mit Schrecken erwartete, war... durchaus erschreckend. Zuerst einmal erfuhr ich, dass die Kinder seit gut anderthalb Monaten keinen Englischunterricht mehr hatten. O_O In der siebten Klasse wohlbemerkt. An einer durchaus renommierten Realschule hier im Gebiet. WTF?! Was für eine Katastrophe der von mir konzipierte Test war, kann man sich ja dann vorstellen. Keiner kannte das "present perfect", von "adverbs" hatte noch nie jemand was gehört, und "relative clauses" was'n dat? Uff. Das gab meiner eh schon... vorsichtigen Motivation einen gehörigen Dämpfer. Ich habe nicht die leiseste Ahnung, wie ich mit den Kindern den Stoff eines halben Jahres innerhalb von sechs Terminen aufarbeiten soll, vor allem, da die ersten vier Lektionen gar nicht zu meinem eigentlichen Aufgabenbereich gehören sondern ich für die Lektionen 5 und 6 angestellt war. O_o  Naja. Ich werde mir anschauen, wie sich die Freitags- und Montagsgruppe verhält, da wird mich hoffentlich ein kleiner Lichtblick erwarten. xDD
Ansonsten wurde ich vor zwanzig Minuten überzeugt, an einem japanischen Redewettbewerb in Ddorf teilzunehmen, doch ich bereue die Entscheidung schon wieder. Ich hab nämlich kein Thema für meine 3minütige Rede zu der Frage: "Was können Deutsche und Japaner von einander lernen?" Habt ihr Vorschläge? Keep in mind, dass mein Vokabular grade mal die Grundlagen abdeckt. xDDD
 

nessaniel: (Leonardo loves you!)

Ich sah eine Folge davon und bin sowas von verknallt und ein hyperventilierendes Fangirl. <3333
Pluspunkte:
- Watson ist hübsch! Er ist sooo unglaublich hübsch! Und ein bisschen doof. <3
- der Boxkampf zwischen den beiden!!! Omg, omg, omg! Die Sportanzüge sind ja so super. xDD
- Mrs. Hudson. Srsly, die Frau ist so nett dargestellt!
- eyefuck hoch 89236353720012 in den ersten fünf Minuten
- Watson, der Holmes für einen unglaublich bösen Kriminellen hält und trotzdem "many attractive things" an ihm findet.
- Holmes. Holmes ist so toll. Unglaublich wie präsent und überzeugend der Mann ist (dessen russischen Namen ich niemals richtig schreiben   
  würde und da es zu spät ist, um zu googlen... xD)
- die Kombination der Fälle. Sehr sehr spannend inszeniert und die Schauspielerin von Ellen Stone war SO hübsch! O_O
- russisch. Man mag es nicht glauben, aber es klingt echt schön... xD 
- die Atmosphäre. Baker Street sah zwar aus wie ein Pappmachémodel aber... das Interieur, die Landhäuser, die Kleidung... wundervoll!
- die Tatsache, dass Holmes Watson zum Essen einlädt und er ablehnt. Ich weiß nicht warum, aber das war so intensiv gespielt, dass er
  eigentlich Angst vor ihm hat... hach!
- das Ende. Watson und Holmes wollen in die Oper gehen, Watson trällert eine Melodie aus dem Stück, trifft den Ton nicht ganz und beide lachen herzerfrischend. AW!
Minuspunkte: 
- das Licht. Zugegeben, das Ganze ist von 1979 aber die Lichttechnik ist furchtbar, manchmal sehen sie gar aus wie Zombies und manchmal braucht man eine Sonnenbrille
- die Handkamera. Zwischen Handkamera und Handkamera mit Epilepsie liegt leider ein gewaltiger Unterschied. XD

Und hier noch eine RL-Anmerkung, damit man nicht denkt, dass ich nur noch in meiner viktorianisch eingerichteten Fantasywelt lebe: xD
Japanisch hab ich mit einer glänzenden 1,3 bestanden, morgen wird das Laminat verlegt (YAY), sodass ich einen Teil meiner Möbel aufbauen kann, am Samstag hilft mein Vater beim Tragen der schwersten Kisten und ich muss morgen das erste Mal arbeiten. Bin zwar recht nervös, aber ich denke, dass es problemlos klappen wird. ^_^
 

 

Profile

nessaniel: (Default)
nessaniel

October 2013

S M T W T F S
  1 2345
6 789 101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Jul. 21st, 2017 10:38 am
Powered by Dreamwidth Studios