nessaniel: (tony doesn't play well with others)

Es gibt ja nichts, was mich so sehr zum Misanthropen werden lässt wie Einkaufen gehen oder Straßenbahn fahren. Da ich seit Ewigkeiten nicht mehr dran denke, meinen mp3Player mitzunehmen, komme ich jedes Mal mit Mordgelüsten aus dem Supermarkt (letzte Woche im Lidl: Frau rempelt mit ihrem Einkaufswagen die Colaflaschen an, es fallen ein Dutzend Einzelflaschen von den Paletten in den Gang - und die Schnepfe fährt einfach weiter, trotz meines wütenden Ausrufs. Ich hab mich dann hingesetzt und die Dinger wenigstens an den Rand gestellt, damit noch andere Menschen mit Einkaufswagen den Gang passieren können. WUAHRAJKSGJSDH!!!) 

In der Bahn ist es normalerweise nicht so schlimm, da kann ich die Nase ins Buch stecken (Hornblower <3) und höre und sehe meistens nichts. 
Heute betraten ungefähr acht Jungs im Alter zwischen 12 und 14 die Bahn, mit Schulranzen und Co. wie das halt so ist, wenn man um halb zwölf die Bahn nimmt, die an der Realschule vorbeifährt. 

Natürlich waren diese Jungs laut, natürlich haben sie geredet und rumgebrüllt und am Anfang hat mich das auch nicht geschert (Buch xD) und ich hab innerlich die Augen verdreht, über die Dame, die nach zwei Minuten schon aufgestanden ist, um die Bande zu ermahnen (ohne Erfolg natürlich). Aber als die Jungs immer lauter wurden und durchweg gebrüllt haben und über die Bänke und Sitze in der Bahn gesprungen sind, fühlte ich mich doch mal bemüßigt, hinzugehen und denen zu sagen, sie sollen die Schnauze halten (ich hab es etwas netter formuliert). 

Dass mein Unternehmen von Anfang an zum Scheitern verurteilt war, damit habe ich ja gerechnet. Doch dass die Bande nicht mal aufgehört hat, als der Bahnfahrer ausgestiegen und sie ermahnt hat, sowie zwei weitere Fahrgäste sie angesprochen haben, das hat mich doch erschrocken. 

Die Jungs waren völlig von der Rolle und haben sich unmöglich benommen. Ich weiß, die haben sich wahrscheinlich in der Gruppe ganz stark und toll gefühlt, als sie bemerkt haben, dass ihnen theoretisch niemand etwas antun kann (auch wenn ich einige davon gerne am Schlawittchen gepackt und aus der Bahn geworfen hätte) und klar, schlägt man schon mal über die Stränge. Doch dieses völlige Resistenz gegen jegliche Ermahnung und Autorität gibt mir doch zu denken.

Wie verhält man sich in solchen Situationen? Wie wirkt man deeskalierend auf solche Banden ein? Oder muss man sich eingestehen, dass man einfach keine Chance hat, solche Störenfriede in den Griff zu bekommen und kann nur hoffen, dass sie am nächsten Tag nicht wieder in der gleichen Bahn sitzen? Sollte man Nägel mit Köpfen machen und den Anführer packen und rausschmeißen? Oder ist die Gefahr zu groß, dass man sich dann vor Wut schäumenden Elternteilen gegenüber sieht und die Kosten/Nutzen-Rechnung nur zu meinen Ungunsten ausgehen kann

*Falls irgendwer Tips hat. Ich bin für alles offen. xD

UFF

Jul. 10th, 2012 01:43 pm
nessaniel: (tony beaten up)

Oh Kinners. Ich bin so fertig. Ich hab gestern die (hoffentlich hoffentlich hoffentlich) letzte Japanischklausur meines Lebens geschrieben. HGNG. Es lief... katastrophal. Selbst unsere Kursgenies waren teilweise überfordert und fühlten sich vor den Kopf gestoßen bei manchen Aufgabenstellungen. *table flip* Ma sehen. Am 20. August sollen die Ergebnisse da sein, zur Not muss ich im September noch mal hin (worauf ich ungefähr so viel Lust habe wie auf nochmaliges Ziehen der Weisheitszähne. Q_Q).

Um unseren Frust zu vergessen, haben wir uns gestern im Irish Pub und später in unserer Stammkneipe getroffen und ordentlich besoffen. Das tut unglaublich gut. XD Danach bin ich nach Hause gedackelt und wir haben mit grey noch ungefähr bis sechs Uhr morgens gechattet. Danach drei Stunden Schlaf und jetzt sitz ich nach rund einer Woche mal wieder auf der Arbeit - Kinder brüllen und misshandeln Trillerpfeifen, Bücher fehlen, Studenten sind unfreundlich.

Nach nichtmal 20 Minuten Anwesenheit meinerseits. XDD EGAL! WHO CARES!

Zukunftssorgen )



Aber nun zu etwas erfreulichem: bald ist Animagic! WUHUUU! *___* Ich suche nun fleißig nach Schnittmustern, weil nicht nur meine kleine Cousine sondern auch mein jüngerer Bruder gern im Cosplay auftreten würden (mein Bruder als Mako von Avatar: Legend of Korra).

Das heißt, ich werde meine Zeit damit verbringen, kleine Kinder mit Maßbändern zu quälen und Stoffe zusammenzufriemeln sowie Perücken anzusprühen (damit beschäftige ich mich heute. Hoffentlich werden die Farben was, sonst muss ich leider heulen XDD). WUHUUUU MY PRIORITIES!!!!

nessaniel: (cap looking heroic)

Uff. Mal wieder eine zauberhafte Story von der Arbeit: 

Meine eine Kollegin (Brasilianerin) hat momentan wahnsinnig viel zu tun mit ihrer Magisterarbeit und mit diversen Prüfungen und haste nicht gesehen. Außerdem ist sie eine Labertasche sondergleichen und geht mir auch schon mal mit ihrer bevormundenden/ständig jammernden Art auf die Nerven. 

Jedenfalls hat sie am Mittwoch mit mir gearbeitet und irgendwann völlig aus der Kalten raus erzählt sie: "Frau X hat gesagt, ich seh scheiße aus." (Frau X ist unsere geistig nicht ganz so reich beschenkte Kollegin, die immer morgens arbeitet. Sie ist wirklich... dumm, aber sowas würde sie auch nicht sagen). 
Ich: O.O Uhm...
Kollegin: Ja, sie hat gesagt, ich hätte voll zugenommen und meine Haare sehen fettig aus. 
Ich: o.o Uhm... 
(Mal ehrlich. Die Frau sieht völlig normal aus. Ist nur 1,55m groß, aber für die Größe schlank). 

Sie hat mir dann erzählt, dass sie nur noch Wasser trinken und ihr Trainingsprogramm-Pilates-Video-Dingsbums wieder aufnehmen will - zusätzlich zu all ihrem Lernpensum und haste nicht gesehen. Sie stand anscheinend wirklich kurz vor den Tränen und hat sich dann selbst fertig gemacht. 

Alter. Ich könnte jetzt stundenlang wieder über die Sexualisierung von Frauen und Selbstwertissues, die an Kleidergrößen festgemacht werden, reden und ohhhh Gott, wie sehr ich die Welt hasse, aber urghs. Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie stark gerade die Frauen in meiner Umgebung auf solche Art von Kritik reagieren (zumal Kollegin sich normalerweise nichts gefallen lässt und sofort Paroli bietet oder halt generell ein ziemlich großes Maul hat und gerne auch mal bis unter die Gürtellinie austeilt -..-) - aaaaals wenn wir keine anderen Probleme hätten. 

Aber am schönsten sind ja dann immer wieder solche Kommentare (von ein paar Wochen früher):

Ich: Ich mache keine Diät, ich esse, was ich möchte und wann ich möchte.
Kollegin: Aber das ist nicht gesund, du musst auf deine Ernährung achten und auf deine Figur. 
Ich: -..- 
Boah ey. xD Wo ist mein ausklappbarer Vorschlaghammer? Oder mein leicht verständliches Essay über "No I don't care about your opinion on my body because you are obviously not a doctor". Oder meine pfffht-Attitüde? Die such ich sowieso verzweifelt...  

nessaniel: (nick fury gun)

Altah. 
Ich hab heute als Wahlhelferin bei der Fachschaftswahl ausgeholfen. Da haben wir immer eine immense Wahlbeteiligung (100 von rund 1300 eingeschriebenen Studenten. =D) aber gut, man wird fürs Rumsitzen und Zettelchen falten bezahlt, das kann ich gut. 
Gegen Ende kam ein Typ vorbei, der von zweien unserer zur Wahl Aufgestellten gefragt wurde, ob er sie nicht wählen wolle (man kannte sich). 
Er: Wofür steht ihr denn?
Sie: Alles, was du willst. *zwinker zwinker joke joke*
Er: Da oben ist ne Stange, kannst gleich mal anfangen. 
Kiwi: WATEFAK ARSCHLOCH?!

Ich bin so ausgerastet und habe ihn mit äußerst deutlichen Worten von unserem Tisch komplimentiert (wobei alle drei Mädels peinlich berührt waren und ich gebeten wurde, mich abzuregen. Was ich aber nicht tat). Man muss dazu sagen, dass ich mich mit genau dem gleichen Typen schon einmal angelegt habe bzw. es gern getan hätte. Im letzten Semester meinte er nämlich mitten im Unterricht nach einer Wortmeldung meinerseits folgendes sagen zu müssen: "Ach, geh doch in die Küche."
HAHA. 
No. 
Arschloch.
Damals habe ich nichts Deutliches dazu gesagt, weil wir uns mitten im Unterricht befanden und ich es immer doof finde, eine unbeteiligte Lehrperson in sowas mit hineinzuziehen. Aber diesmal konnte ich einfach nicht mehr. 

Es tat mir im Nachhinein für alle Umherstehenden Leid, dass ich so ausgeflippt bin, aber da ging mir einfach so die Hutschnur hoch. Das hat nichts mit Witzen oder sonstwas zu tun, das ist einfach nur verletzend und völlig unangebracht und herablassend und shclichtweg scheiße. Und mir tat's auch in der Seele weh, dass die Mädels darüber gelacht haben, irgendwie. Da mag ich auch einfach nur zu dünnhäutig und zu wenig emanzipiert sein, dass mich das noch verletzt, aber dennoch. Muss doch nicht sein. 

Er rauschte dann mit einem "Du bist ja total unfreundlich" und einem Kopfschütteln und anderen Gesten davon. Und ich dachte mir: fuck you, ja, ich bin unfreundlich, wenn sich jemand derartig daneben benimmt und ich bestehe auf meinem Recht sauer und wütend zu sein. So lange ich will. BRRRR. 

Egal. Heute Abend gehts erneut in die Avengers (im O-Ton!!!), zusammen mit [livejournal.com profile] pinku_keks und [livejournal.com profile] erynwen und dann werde ich all den Unfug vergessen >.< 

nessaniel: (Default)
oh my god, thank tony stark for the invention of smart phones. I'm sitting in a super boring seminar and dying of hunger. And it's superboring. Like really really "now would be a perfect time for a supervillain to attack this house" boring. urghs. oh and i hate it when the prof just decides to have the class start a whole fifteen minutes earlier that's just not cool with our tight schedules (and a reason for my imminent starvation) and irghs.

When i complained about this (through SMS) to Seelchen I added that I was distracting myself with writing Avengers FF
she answered: "oh mighty thor please break my virgin shield with your powerful hammer."
i might or might not have bitten of my tongue trying not to burst out laughing in class. XD


Posted via m.livejournal.com.

nessaniel: (tony doesn't play well with others)

So yeah. First day of university today after the spring break which seemed to go on for eternity. 
It went as expected: meh. 

I just hate people in general, I think. Dumb people at last.

God, students are sometimes so... BLARGH. Stupid, childish and a bazillion other things that I am myself but still. 
It's getting worse when I'm in constant fangirl mood (thanks Marvel xD) because I get so easily distracted that I can't really focus on what people are telling me and since I am not one for too much friendly small talk I really don't know what to say to people who are constantly spamming me with their life facts (I'd love to rip their tongues out sometimes, but I don't think that's appropriate behaviour... xD). Blergh. 

Oh and really: if our teacher explains how to make a mindmap or how to read "complicated texts" one more time I will be shooting someone with my eye lasers, I swear to God. God fucking damn it. If there's one thing that upsets me more than injustice it's this: getting treated as if I was stupid and spent the last three years under a rock.

"You should always use a dictionary if you are not sure what a complicated word means."
Oh really? Wow. Call the patent office that idea will revolutionize the world, I'm sure of it. -..- 

"It is really important to mark the quotations in your therm paper." 
OH YOU DONT SAY?!?!?!? God.

And then we have students (sixth semester perhaps?) who ask stuff like: Do we really have compulsory attendance in this class too? NO OF COURSE NOT WE ARE ALL VERY SPECIAL SNOWFLAKES HERE. Hulk, please smash them. Please. Q_Q 

/rant (sorry guys xD)

------
And now for something completely different; Go watch "Ultimate Spiderman" from Disney XD. I nearly laughed my ass of during the first episode: it's basically about Spiderman as a high school kid who is getting trained by SHIELD (Fury is the coolest guy on earth, really. Oh my God. And Captain America and Iron Man get mentioned constantly and then this happens:



and everything is just way too awesome and cuten and so gaaaaaaaaaaay, it's hilarious... xD)
nessaniel: (Default)
Uff. 
Während ich mich dank "Sky Captain and the World of Tomorrow" von meiner Hausarbeit ablenke (wieso laufen die guten Filme, die ich natürlich längst auf DVD besitze, immer dann im Fernsehen, wenn ich was zu tun habe und nein, lasst uns nicht anfangen, zu diskutieren, warum ich vorm Fernseher sitze, wenn ich was zu tun habe), habe ich es endlich fertig gebracht, meine Bewerbungen für zwei Blitzaustauschprogramme nach Japan abzuschicken (ein Aufsatz mit dem Thema: "Das schwere Erdbeben in Japan und ich"(DA FUCK WER DENKT SICH SOLCHE SCHEISSTHEMEN AUS, HALLO??!?) einmal auf Japanisch und einmal auf Deutsch) - und jetzt bin ich unglaublich nervös, da ich weiß, dass ich mit Ablehnungen dieser Art immer nur sehr schwer fertig werde (wobei meine Chancen rational gesehen super gering sind, denn das eine Programm richtet sich an alle Japanologiestudenten unserer Uni, von denen 2 ausgewählt werden, und da sind rund 99,9% besser als ich im Japanischen xD und das andere richtet sich an ALLE Studenten in GANZ Deutschland, von denen insgesamt 5 ausgewählt werden @___@). Irgendwelche Tipps, damit ich solche Rückschläge nicht total persönlich nehme und drei Wochen lange depressiv bin und mir mein Spiegel!Ich nicht immer ins Gesicht schreit: "DU BIST HÄSSLICH UND SCHEISSE."?? Ich bin für alles dankbar. xD

Eh ja. Sorry. Zum Abschluss noch was Lustiges:
"Bumblebee ist echt ein blöder Transformers-Name. Alle haben so epische Namen wie... Optimus Prime... Jazz... MegaKillerOverlord..." - O-Ton, meine bezaubernde Freundin xDDDDD 
nessaniel: (Default)
- man muss die japannologie bonn einfach lieben: ich stelle mittem im referat fest, dass ich fakten des japanischen schulsystems falsch erkläre, denke mir "scheiß drauf" - und dann wird man nicht mal verbessert, weil es den prof sowieso nicht interessiert und er auch nicht zugehört hat. yay.
Insgesamt 2h Arbeit reingesteckt, yay for me.
- liebe kommilitonen: es interessiert niemanden, wieso ihr dies und jenes buch nicht aus der bibliothek ausleihen konntet. wirklich niemanden.

- danke, gruppenmitglied, dass du heute einfach nicht erscheinst und ich allein das referat halten durfte. gott sei dank bin ich prophetisch begabt und habe mich entsprechend darauf vorbereitet... -..-

- danke, uni, dass ihr unangekündigte veranstaltungen an sonntagen als prüfungszulassung deklariert wirklich liebenswert.


Posted via m.livejournal.com.

nessaniel: (kermit yay)

Okay, eigentlich habe ich überhaupt keine Zeit, weil ich Hausaufgaben machen muss und gleich gibts tolles Weihnachtsessen, von meiner bezaubernden Freundin zubereitet und die erste Runde an Geschenken (die ich selbstverständlich hier dokumentieren werde xDD), aber ich hatte gerade das allercoolste Erlebnis in der Bahn ever. 

Ich sitz so rum, da kommt ein alter Mann mit Hut in die Bahn und ich biete ihm meinen Platz an, den er dankend annimmt, dann steigt jemand aus und ich sitze dem Herrn dann gegenüber und schlürfe meinen Energydrink (was meine Zittrigkeit grade erklären könnte xD). 

Jedenfalls zieht der Mann auf einmal ein Notizbüchlein hervor und schreibt lauter Sachen hinein, doch ich denke mir nichts dabei.
Dann spricht er mich plötzlich an:
Er: "Entschuldigung, ich möchte Sie nicht verschrecken, aber es wäre schön, wenn Sie meine Notizen bestätigen würden."
Ich: "O__o Okay...?"
Er: "Ich denke, dass Sie ein recht offenherziger Mensch sind, allerdings auf den Einhalt von Regeln bedacht. Sie gehen nicht viel zu Fuß, studieren wohlmöglich Japanologie oder etwas vergleichbares, haben generell ein großes Interesse an Japan. Den Mantel haben Sie sich nicht selbst gekauft sondern von einer älteren Verwandten bekommen und ja... soweit korrekt?"
Ich: "O_______O OH MEIN GOTT JA! SIE SIND EIN ZAUBERER WIE HABEN SIE DAS OH MEIN GOTT SIE SIND SHERLOCK HOLMES!" 

Das war sooooo unglaublich cool!!! Er erzählte mir dann, dass er dieses... ich nenne es mal Deduktion, er hat ein anderes Wort gebraucht, ich erinner mich allerdings nicht mehr daran, seit seiner Jugend gern macht (er ist Mitte 80 wohl) und ja, den Vergleich mit Sherlock Holmes findet er lustig und er ist emeritierte Professor für Mathematik und Physik und überhaupt. Wahnsinn.
Jedenfalls stimmt das da oben alles und er hat es folgendermaßen deduiert? Ist das ein Wort? xD 
offenherzig: mein Blick sei sehr offen und das Ansprechen fremder Leute und sei es nur das Platzanbieten sei ein Zeichen dafür. 
auf Regeln bedacht: meine Augen seien ständig zu dem Schild gehuscht, wo drauf steht, dass man in der Bahn eigentlich nichts trinken soll (aber ich hatte ja meine Dose noch in der Hand)
nicht viel zu Fuß: Spot on. Hat er an meinen vorn wenig abgewetzten Schuhen erkannt. Altaaaah o.o Ich trage die Schuhe wirklich immer, aber ja, ich geh wenig zu Fuß, mehr Bus oder Bahn...
Japanologie: Ich hatte meine Kuromi-Tasche dabei (aus der Hello-Kitty-Reihe) und er meinte, es sei für eine Frau meines Alters eher ungewöhnlich eine solch buntbedruckte Tasche in die Uni mitzunehmen
Mantel: den hab ich tatsächlich von meiner Mutter bekommen, weil er ihr zu groß war und er meinte wieder, für eine Frau meines Alters sei der nicht wirklich flippig genug (das stimmt irgendwo, wenn ich es damit vergleiche, was andere Menschen meiner Altersklasse so tragen) deshalb das mit der älteren Verwandten...

Alter. Ich war so geflasht, ich konnte gar nicht mehr aufhören ihn LAUTSTARK zu bewundern, oh mein Gott im Himmel. 
Eine Sache hat er allerdings falsch gemacht:
Er stieg dann vor mir aus, legte mir die Hand auf die Schulter und sagte: "Ihr Freund kann sehr glücklich sein!" Ich daraufhin grinsend und mit roten Wangen. "Es ist eine Freundin." Er: "So? Ach, das hätte ich wissen müssen. Einen schönen Tag noch." 
Dann stieg er aus und ich habe ihm echt lange nachgeschaut, auf dass ich mir sicher sein konnte, dass er keine Halluzination meiner Person war. OH MEIN GOTT. HILFEEEEEEEE. WAHHH SO COOL SO COOL SO COOL
(das Notizbüchlein, erklärte er übrigens, habe er deshalb mit, weil er viel von dem, was er einmal rausgefunden habe, vergessen würde, deswegen schreibe er es sich lieber auf, früher habe er das nicht gebraucht).

Okay, ich muss mich beruhigen, ich bin echt so sehr am Kichern und nun endgültig davon überzeugt, dass in Bonn ein Haufen supercooler Menschen rumläuft. MUHAHAHAH.  

nessaniel: (Default)

- Studenten, die zu doof sind, Bücher ins Regal zurückzustellen (oder sie wenigstens auf den dafür vorgesehenen Wagen zu legen, damit wir, die wir Ahnung haben, sie RICHTIG zurücksortieren) und sie dann einfach irgendwo hinstopfen, sodass kein Mensch sie wiederfindet
- Studenten, die so unverschämt sind, Bücher zu verstecken, damit nur sie Zugang dazu haben. Alter Schwede. Hab heute per Zufall ein Buch entdeckt, dass irgendwer ins unterste Regalfach gestellt hat, wo man es kaum sieht und wo es definitiv nicht hingehört... *facepalm*
- Studenten, die trotz mehrmaliger Aufforderung und Ermahung ihre Jacken und Taschen in die Arbeitsräume mitnehmen (es steht in Schriftgröße 327 an der Tür, dass das verboten ist -..-) und ich erst mit Hausverbot und sonstwas drohen muss, ehe sie sich murrend und mich beschimpfend erheben und ihre Sachen dahinräumen, wo sie hingehören. *headdesk*
-unfähige Gruppenarbeitsmenschen, die mir hoch und heilig versprechen, sich auf die Präsentation vorzubereiten und dann passiert selbiges nicht (das alte Lied ...). Das wird ein lustiges, sinnloses Referat am nächsten Mittwoch. XDDD

----------------------------
- Alle Weihnachtsgeschenke zu haben (obwohl ich immer noch auf die Ankunft einiger warten muss, und sie weiterschicken muss, aber dahingehend bin ich zuversichtlich xDD)
- nächsten Freitag kein Japanisch zu haben (ein bisschen länger schlafen bevor ich mich 6h lang auf der Arbeit langweile)
- am Dienstag ein köstliches Essen mit pinku und dem Seelchen zu genießen (es gibt Lamm. Und Geschenke)
- in einem warmen Zimmer mit Dach und Wänden zu sitzen, da draußen geht nämlich die Welt unter... O_O
-SHERLOCK HOLMES SPIEL IM SCHATTEN nächste Woche! (btw: @sunshine304, ich glaube, das wird diesmal nichts, dass wir gemeinsam ins Kino gehen, ich bin bis obenhin mit Arbeit vollgestopft ;___;. Höchstens Mitte Januar, wenn er dann noch läuft?)
- Wochenende! Wuhuuuuu!

nessaniel: (ariel great hair)

Eine lustige Episode mit einem Paket aus China:

Kiwi: *Paket bestell*
Paket von EMS: Wuhuuuu!
China: *Paket werf*
Paket: AH OMG I DIE AHHHH!!!
Frankfurt: *Paket auffang*
Paket: Puhh!
Kiwi: *mit offenen Armen das Paket erwart*
Frankfurt: Denkste! Zoll, hier, fang!
Kiwi: ;___; Na gut, aber gegen Zoll kann ich nichts machen, der ist zu gu...
GDSK: *rotzfrech dazwischen spring und Zoll das Paket vor der Nase wegschnapp*
Kiwi: O____o
GDSK: MUAHAHAHHAH! Ich gebe dir dein Paket nur, wenn du mir - zusätzlich zu den anfallenden Zollgebühren - 25€ bezahlst! Dafür liefere ich dir das Paket bis vor die Tür!
EMS: *protestier* Aber das hätten wir sowieso gemach...
*EMS kriegt von GDSK eins auf die Nase und rennt heulend zu China*
Kiwi: Du, mein Freund, bist ein Aas!
GDSK: Ich weiß! MUHAHAHA
Kiwi: Zohoooooll, GDSK zankt!
Zoll: Mach eine supermegasaukomplizierte Selbstverzollung und schicke mir dies per Einschreiben, dann kannst du Paket haben.
GDSK: *knurr* Aber ich berechne dir trotzdem noch 4,50 Bearbeitungsgebühr wegen Lagerung und Verwaltung!
Kiwi: *protestier* Aber ich wollte diese Bearbeitung doch überhaupt nie habe...
GDSK: 4,50 EURO ODER DU SIEHST DEIN PAKET NIE WIEDER!!!!  *spuckt beim Reden*
Paket: Buhuuuu Q____Q
Kiwi: *am liebsten eine Knarre ziehen würde, es aber dann doch lässt*
GDSK: Hehehe... wieso hast du mir nicht einfach die 25€ bezahlt, das hätte dir sowohl den Ärger mit mir als auch mit Zoll erspart!
Kiwi: *nimmt Paket an sich* Es geht ums Prinzip, du Arsch. Wenn du mich noch beim Bestellen gefragt hättest, dann hätte ich mich möglicherweise sogar dafür entschieden, dass du mir Zoll vom Hals hältst, aber du kannst nicht einfach dazwischenquatschen, wenn du nicht zum Spielen eingeladen wurdest!!! *rauscht wütend von dannen*

Und die Moral von der Geschicht': es ist in Deutschland tatsächlich möglich einen Dienst zu betreiben, der sich ungefragt zwischen den Zoll und den Empfänger schiebt und dann schamlos Geld verlangt, was weder legal noch irgendwie notwendig ist. Weder der Kurierdienst EMS noch der deutsche Zoll wissen, wie die Gesellschaft der Schnellkuriere agiert oder warum sie das überhaupt darf. Also hütet euch um Gottes Willen vor einer Bestellung aus China, wenn ihr diese mit EMS abwickelt: zahlt lieber etwas mehr an Versandkosten und nutzt DHL oder UPS, da hat die GDSK Ihre Finger nämlich nicht mit im Spiel.  Herrgottsakerment, solch ein Sauverein! >___<

Wehe, das sind nicht die besten Schuhe der Welt. *seufz*

nessaniel: (ariel great hair)

Alter, "Japanisch Lektüre" ist das schlimmste Fach ever. Und das von einer, die "Geschichte der Mongolei und Tibets" im 1. Semester lernen musste. xdDd
Es reicht praktisch, das olle doofe Buch, welches wir lesen, auf Deutsch zu lesen und den Rest des Semesters zu verschlafen.
...
Hmm... guter Plan! =D

Wenn mir der andere Kurs nicht so viel Spaß machen würde (zeitgenössische Literatur und Zeitungsartikel), dann würde ich das Modul sowieso sofort hinschmeißen. *lesigh*

Mein Feenprofessor heute:
ich sollte einen Tabellenpunkt erklären und meinte: "Ich erspare mir jetzt mal das Vorlesen..." (es hatte jeder den Text vorliegen)  und wollte dann anfangen, den Inhalt aufzuschlüsseln, als mein Professor auf einmal anfängt, alles selbst zu erklären.

Ich: O_o

Danach meinte er "Und nun den nächsten Punkt bitte", schaut mich erwartungsvoll an und fragt: "Oder esparen Sie uns das jetzt auch und ich muss wieder alles machen?"

Ich: O__O *schüchterner bis sauwütender Einwurf* Ich wollte nur den Teil nicht vorlesen...? Aber klar, ich erkläre gern Punkt 3...

Unimenschen, ey. xDDDDDDDDd
nessaniel: (tommy und merton slash)

Oh, life is pretty and witty and briiiiiiiight...

Well, no, it's not. My homework for Japanese is going to eat me up alive, I have to sit through three more boring classes and I really really really should start to work on some of my presentations. Like really really. 

But oh well, I shall fangirl away about Tom Hiddleston and I shall steal my dad's Wallander DVDs to do so.
And I will eat lots of cake because it's my brother's birthday today. Cute little guy, he is turning 14 today. Jeeez, time flies, doesn't it. <333

Okay and now let's go to "Japanisch Lektüre" and translate shit!
nessaniel: (bored scootaloo)

Wieso brauch ich eigentlich immer einen emotionalen Zusammenbruch, wochenlangen Zuspruch meiner hochintelligenten und unglaublich einfühlsamen Freundin sowie ein langes Gespräch mit meiner rigoros-praktisch-denkenden Mutter, um Entscheidungen zu treffen, von denen ich von vorneherein weiß, dass sie nur zu meinem Besten sind? 

Ich habe heute erfahren, dass ich mich bei einem Modul falsch informiert hatte und dafür nun eine zweite Veranstaltung zusätzlich besuchen muss (was aber nicht schlimm ist, muss lediglich meinen Japanischkurs wechseln und zweimal in der Woche früh aufstehen, was ich so oder so müsste, wegen der Arbeit xDDD). 
Aber leider sind die Module alle wahnsinnig aufwendig, was Vorträge und ähnliches angeht, (außerdem wird überall Gruppenarbeit verlangt, Gott, ich könnte kotzen) und deshalb hab ich beschlossen, eines davon in den Wind zu schießen und die "Politik Japans" sausen zu lassen: 
- erstens weil mich nur eines der drei Seminare interessiert
- zweitens weil der Professor aus dem anderen zwar ein sehr interessantes Leben gehabt zu haben scheint (Generalkonsul in Osaka und so) aber auch Münchner ist xDD aber wir auch zu jedem verdammten Aufsatz, den wir zu jeder Woche lesen müssen ein 3-seitiges Essay verfassen müssen, was normalerweise kein Problem wäre, aber ich habe um ehrlich zu sein nicht die geringste Absicht mich über den Einfluss Malaysias auf die ASEAN zu informieren... wirklich nicht.  (Südostasien, du bist scheiße. Tut mir Leid, aber das ist so.) 

Das einzige Problem, was mir diese Entscheidungsfindung so erschwert hat, ist, dass mir dann die 12 Punkte dieses Kurses fehlen. Aber ich hab schließlich noch das 6. Semester, um vielleicht das Kunstmodul, von dem pinku so begeistert war, zu belegen. Und ganz ehrlich, die bekloppten 35 Seiten Bachelorarbeit schreib ich auch so nebenher. Das wird schon werden.
Gott, warum steh ich mir immer selbst im Weg bei so etwas? *kopfschüttel*

Ich werd nun der Dozentin eine Mail schreiben, sagen, dass es mir Leid tut (weil ich mich ja auch bereits für ein Referat entscheiden musste) und der ganze Scheißrest wird mir egal sein. Ich hab genug zu tun mit dem Lesen bescheuerter "Wie lerne ich schreiben"-Bücher und mit dem Fernstudium. 

Gott, Leute, schenkt mir Ponies, bitte. 

Nachtrag: Mein Professor für Kulturwissenschaft (oder eher Narratologie...) ist übrigens eine Fee. Das mag an der rosa Wand, vor der er stand, gelegen haben, doch ich bin fest davon überzeugt. Vom Schweizer Dialekt mal abgesehen. Er ist drei Sätze lang ernst und dann fängt er an zu grinsen und zu tirilieren und schwupps, ist er eine Fee.


nessaniel: (kermit yay)
Read more... ) And soccerstuff:
TIM WIESE. I LOVE YOU. BUT STOP DOING RECKLESS STUFF. ;_; I AM CRYING RIGHT NOW.
OH GOD THIS GAME. HELP ME HELP ME. FUCK IT. xD
nessaniel: (Default)
  •  I am very much enjoying my summer break (although I still have to prepare a presentation ("Social Mobility in Japan") but that isn't due to the second week of October so... fuck it. xD )
  • I applied for a job as SHK (Studentische Hilfskraft) at the Sprachlernzentrum because a friend of mine recommended it to me. Just hope the guy responsible will answer soon - according to my friend it's an easy and very well paid job so... *fingers crossed* 
  • I was accepted at "Fernuni Hagen" for "Rechtswissenschaften" ( a mix between Jura and BWL... fml) - it's not that big of a surprise because all you need to enter there is an A-Level exam, but I am still... I don't know. Happy but not so much. I was really convinced to do that and knowing how high the salaries could be once I finish my studies is a major motivation boost (I found an internship which pays 1000€/a month for exactly this field of studies. For my current field I would have to thank the heavens to find anything let alone something that pays me -..-) although I know that money shouldn't be the only thing that is letting me stick to it. Oh well, we'll see, once the semester starts.
  • I finally got around to play "Assassin's Creed: Brotherhood" (not pinku's version but my own xD) and I still love it. I spent the last three days glued to my TV running through Rome and building it up again defending it against the Borgia scum! YEAAAAAH!

Well that's pretty much it. I just felt the need to write something so my LJ doesn't die down completely. ;D 
nessaniel: (charles and erik)
they erased everything from my mind:

- I forgot about an assignment for my "Modern Japanese Society" course... duh, I am an idiot XD
- I have no idea what to say in my debate (which is due to the first week of July)
- I completely forgot about my waitress-job tomorrow (JFC, I am not at all mentally prepared xD)
- I also forgot that I have to teach my English-children on Thursday (where I already agreed on having a movie-night with friends) xD... duh I need to make a phonecall
aaaannd I forgot to cancel something work-related.

DUH! O.o

Well okay, I need to pull myself together, I have exams in three weeks.

CHARLES COME AND HELP ME <333333

Charles: I cannot, Erik poured my a drink.
Erik: Here, have one too!


*_____*
nessaniel: (gay porn)
Soo, nachdem ich nun wieder zu Hause in Bonn bin und mir nicht mehr die Finger auf meinem kleinen Netbook beim Tippen breche, kommt hier nun der spaßige Bericht von gestern.

Read more... )
Lustige Momente 2 )

Oh man. So langsam glaube ich, dass ich vielleicht doch noch mal ne Schocktherapie in Betracht ziehen sollte. War ja beim Kellnern nicht anders: ich konnte nicht mehr in den Keller runtergehen, weil über der Tür an der sehr niedrigen Decke eine fette Spinne hing und ich nur noch panisch die Flucht ergreifen konnte. Scheiße, man. xDDD

Profile

nessaniel: (Default)
nessaniel

October 2013

S M T W T F S
  1 2345
6 789 101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Jul. 21st, 2017 10:34 am
Powered by Dreamwidth Studios