nessaniel: (kermit yay)
Read more... ) And soccerstuff:
TIM WIESE. I LOVE YOU. BUT STOP DOING RECKLESS STUFF. ;_; I AM CRYING RIGHT NOW.
OH GOD THIS GAME. HELP ME HELP ME. FUCK IT. xD
nessaniel: (bored)
Mpfh, first day at home since moving and I am BORED! Yes, in capital letters. *stiffles a yawn* My mum and my granny are painting the walls in my brother's room and there is absolutely nothing I could do right now. Well...  apart from learning Japanese that is and apart from writing the work sheet for my next class on Monday. But... it's so boring, when nothing of my own stuff is around! >.< Ah, screw it, I'll return tomorrow with my dad and my newly bought armchair. *sigh and tries to prevent herself from dying of boredom*
nessaniel: (Leonardo loves you!)

Mein Zimmer wird morgen fertig gestellt, um zwei Uhr nachts fang ich mit der Hämmerei nicht mehr an. xDD Aber mein Bett sieht aus wie das einer Prinzessin, wenn ich da gleich reinfalle, ist die ganze Welt bestimmt sehr schön! =D

Ansonsten habe ich den Stil Steampunk(-Lolita) gerade für mich entdeckt. AWESOMESAUCE! Mehr dazu morgen, wenn ich nicht mehr todmüde bin.

nessaniel: (sakura mokona)
Ich und meine blöden Auktionen in letzter Minute verdammt.
Naja, immerhin hab ich jetzt nen Sessel. Von Ikea. Aus der Ektorp-Reihe. Das sind die, die ihre Seele an den Teufel verkauft haben, um die FLUFFIGSTEN KISSEN dieser Welt zu machen, OMG! Zwar in weiß, aber den rosa Bezug krieg ich auch noch! *teuflisches Grinsen* 
Hauptsache keine Matratze, aber einen platzfressenden Sessel. XD
nessaniel: (Merlin wet and happy)
Hach!
Das Zimmer nimmt Gestalt an! Mein Bett ist von königlichen Ausmaßen und auch wenn es noch keine Matratze oder sonst irgendwas weiches auf sich hat, so bin ich doch jetzt schon fürchterlich verliebt. ^_^
Kiwimama und Kiwipapa haben heute den Schrank aufgebaut (der ebenfalls ziemlich awesome ist!), während ich einen Lattenrost erstand, wobei ich dem hübschesten Bettenverkäufer auf diesem ganzen Planeten begegnete. Oh man! Diesem wunderbaren Geschöpf hätte ich bestimmt 5 Matratzen abgekauft, doch der Preis und der Transport schreckten mich dann doch ein wenig ab. 300€ für eine Matratze ftw! O_o

Außerdem habe ich festgestellt, dass Matratzenkaufen wirklich nichts für mich ist. Sich in einem geschäftigen Verkaufsbereich auf eine Matratze zu legen und die fötale Schlafposition nachzuahmen, ist echt nicht meins. Vor allem, wenn ich so... distracted bin, vom schönen Verkäufer. FTW, ich war knallrot im Gesicht und hab gekichert wie ein Idiot. xDD

Naja, nach meiner Rückkehr stellte ich fest, dass mein Vater sich leider fürchterlich verletzt hatte, was ihn aber natürlich nicht davon abhielt, weiterzubauen. Einerseits tat es mir sehr Leid für ihn, andererseits war ich unglaublich froh, dass meine Möbel endlich alle stehen. *faints vor Glück* Naja, danach habe ich die ersten 877363522102309 Kisten ausgeräumt und war echt erstaunt, wieviel Zeug in so ein Ikea-Regal reingeht. o_O Wow, schwedisches Möbelhaus, just wow. Naja, morgen kommen noch ein paar Kisten und das ganze Elektronikzeug und dann gehts am Montag auf Matratzenjagd und DANN kann ich dort wohnen. Hach <3.

nessaniel: (miyagi traurig)

Wieso bin ich nachts um drei eigentlich immer am produktivsten? Statt ins Bett zu gehen und zu SCHLAFEN nach diesem mörderischen Tag, habe ich den Rest meines Zimmers verpackt (nur noch mein Schreibtisch sowie mein Fernseher stehen noch unberührt da xD), ziemlich viel Kram ausgemistet (wobei mir schreckliche Gedichte aus der 8.Klasse in die Hände gefallen sind... mein liebstes Wort war "lodernd". xD ) und bin dann kurzzeitig wegen der alten Flügel-Sachen in Tränen ausgebrochen.  Jaa, mood swings. xD Vorhin sah ich eine spannende Reportage über den Bau der Golden Gate Bridge und war bei der Erwähnung der 14 Todesfälle kurz vorm Weinen. Wasn los mit mir? o.O

Naja. Ty hat heute das letzte Laminat verlegt und die Fußleisten dran gehämmert und morgen (bzw. in ein paar Stunden) gehts mit Oma und Mutter zum Zusammenschrauben der Möbel. Dann werde ich feststellen, dass ich viel zu wenig Stauraum und keinen Teppich habe und DANN werde ich hoffentlich Zeit finden, um an der Rede zu arbeiten. (<- keine Lust xD)

nessaniel: (wölfchen mit fragezeichen)

Erstmal:

[livejournal.com profile] sunshine304  und [livejournal.com profile] moun_chan , bitte habt noch etwas Geduld mit mir! Ich hab eure Nachrichten erhalten, bin momentan allerdings so im Stress, dass ich keine Muße finde, um euch gebührend zu antworten. ;_; Ein paar Tage noch, habt Erbarmen mit mir!
Dann: UHUUUU ich habe ein tolles, mit Laminat ausgelegtes Zimmer! Wooaaah! Danke nochmal an den Herrn Ty, der sich heute fast 6 Stunden lang mit meinem schief geschnittenen, trapez-förmigen Wohnbereich anlegte und den Kampf heroisch gewann. Tja, morgen kommt dann sugis Zimmer dran... uff, vom vielen Möbelschleppen wird mir jetzt schon ganz schwummerig. xD Aber dann ist die Wohnung endlich fertig und ich kann am Freitag meine ganzen Sachen hineintragen und das neue Domizil offiziell verpesten. Yay! =D
Die Nachhilfe, die ich mit Schrecken erwartete, war... durchaus erschreckend. Zuerst einmal erfuhr ich, dass die Kinder seit gut anderthalb Monaten keinen Englischunterricht mehr hatten. O_O In der siebten Klasse wohlbemerkt. An einer durchaus renommierten Realschule hier im Gebiet. WTF?! Was für eine Katastrophe der von mir konzipierte Test war, kann man sich ja dann vorstellen. Keiner kannte das "present perfect", von "adverbs" hatte noch nie jemand was gehört, und "relative clauses" was'n dat? Uff. Das gab meiner eh schon... vorsichtigen Motivation einen gehörigen Dämpfer. Ich habe nicht die leiseste Ahnung, wie ich mit den Kindern den Stoff eines halben Jahres innerhalb von sechs Terminen aufarbeiten soll, vor allem, da die ersten vier Lektionen gar nicht zu meinem eigentlichen Aufgabenbereich gehören sondern ich für die Lektionen 5 und 6 angestellt war. O_o  Naja. Ich werde mir anschauen, wie sich die Freitags- und Montagsgruppe verhält, da wird mich hoffentlich ein kleiner Lichtblick erwarten. xDD
Ansonsten wurde ich vor zwanzig Minuten überzeugt, an einem japanischen Redewettbewerb in Ddorf teilzunehmen, doch ich bereue die Entscheidung schon wieder. Ich hab nämlich kein Thema für meine 3minütige Rede zu der Frage: "Was können Deutsche und Japaner von einander lernen?" Habt ihr Vorschläge? Keep in mind, dass mein Vokabular grade mal die Grundlagen abdeckt. xDDD
 

Endlich!

Feb. 10th, 2010 04:20 pm
nessaniel: (holmes watson slash)
Geschichte ist vorbei und war wider Erwarten ... besser als ich angenommen hatte. Eine Stunde vorher in der U-Bahn zu lernen, zahlt sich halt doch aus. XD  Zur Belohnung ging es dann mit Invader Zim und sugi in "Sherlock Holmes" in der Originalfassung und OMG ich bin erneut gestorben. Jude Law ist im Original hundertmal besser und Downey Jr. ist... naja... seit "Iron Man" weiß ich ja, was der Gute mit seiner Stimme bei mir anrichtet. xD

Im glückseligen Fantaumel schlief ich dann in der neuen Wohnung, die immer noch verdammt kalt ist, FTW, aber sonst war alles glitzerisparklywundervoll. Danach fuhr ich mit meiner Mutter zu Ikea, weil ich eigentlich NUR mein Bett kaufen wollte, aber plötzlich verfielen wir in einen wahren Shoppingrausch und nun habe ich plötzlich alle meine Möbel. O_O Komisches Gefühl irgendwie. xDD  Einen weiteren Fangirlmoment erlebte ich dann bei den Sherlock-Holmes-Hörbüchern, den ich seit einigen Tagen hoffnungslos verfallen bin. Wär ich doch mal in England aufgewachsen, verdammt:
"Mary had rightly guessed where I had spent my day [with Holmes] and said that I had married her under the false pretense that my heart belonged to her whre it obviously belonged to Holmes entirely." (Ist das grammatikalisch überhaupt richtig, mein Englisch ist ja so schrecklich eingerostet!)
Ich glaube, das stammt aus "The Redheaded League" und mein Grinsen ging von Ohr zu Ohr in der Bahn. Krasse Sache. Und mit soviel Emotion dann auch noch vorgetragen! Awww!
 


Und nun meine Damen und Herren komme ich zu dem Iconmeme von sally, das ich schon lange machen wollte. )

Vorhin kam unsere Nachbarin vorbei, die mich vor kurzem wegen Englischnachhilfe angesprochen hatte. Ursprünglich ging es darum, fünf oder sechs Kindern, bei denen chaotische Schulverhältnisse herrschen, auf die Sprünge zu helfen und ich dachte mir, dass das doch leicht verdientes Geld sei.
Mittlerweile sind es 18 Kinder, die ich in Gruppen von je sechs Leuten dreimal die Woche unterrichten werde, beginnend am Aschermittwoch, endend in der letzten Märzwoche. FTW, leichtverdientes VERMÖGEN, ich komme! XD Wobei ich schon ein wenig nervös bin, ich weiß zwar, dass ich die englische Sprache beherrsche, aber ein ausgebildeter Lehrer bin ich eben nicht und den oder anderen Flüchtigkeitsfehler mache ich auch noch... hoffentlich wird das was. ;_; 

Profile

nessaniel: (Default)
nessaniel

October 2013

S M T W T F S
  1 2345
6 789 101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Oct. 16th, 2017 11:41 pm
Powered by Dreamwidth Studios